Menü

Unser Haus der Musik

Bald sind alle Arbeiten an der ehemaligen Brüder-Grimm-Schule in Liedern abgeschlossen. Unzählige Arbeitsstunden haben die vielen engagierten Helfer geleistet, um die Schule zum "Haus der Musik" für den IKL herzurichten.

Für das Jugend- und Blasorchester des IKL ist ein großer, heller Proberaum entstanden, der den Musikern eine gute Akustik bietet. Hierfür wurden Akustikplatten an der Decke und mehrere Absorber an den Wänden angebracht. Neue Stühle und Notenpulte bieten Platz für ein 60-köpfiges Orchester.

Darüber hinaus gibt es einen großen Aufenthaltsraum mit Theke und mehreren Sitzbereichen für alle Vereinsmitglieder.

Auch für das Jugendorchester stellt das Vereinsheim eine deutliche Bereicherung dar. Der eigene Jugendraum, der selbst von den Jugendlichen eingerichtet wurde, soll auch neben den gemeinsamen Proben Treffpunkt für die jungen Nachwuchsmusiker sein. "Der IKL, das ist mein Hobby, meine Welt..." haben die Jugendlichen in großen Buchstaben an die selbstgestaltete Wand geschrieben. Bunte Sitzsäcke in dem Raum sind gemütlich für die Kinoabende und außerdem immer praktisch für jegliche Spiele und Sitzrunden.

Für den Vorstand und den Notenwart wurde ein Büro eingerichtet, das viel Platz für die Verwaltungsaufgaben bietet. Im Obergeschoss gibt es auch noch zusätzliche Räume, in denen Platz für das Notenarchiv ist.

Mit dem neuen Vereinsheim hat der IKL endlich einen funktionelleren Ort gefunden, der es ermöglicht Musik, Unterricht, Verwaltung und Gemeinschaft zu kombinieren.