Menü

IKL in Eutin

Über das Fronleichnamswochenende unternahmen über 80 Mitglieder des Instrumentalkreis Lowick (IKL) und der Musikschule Bocholt eine Orchesterfahrt nach Eutin. Stefan Iding hatte die Fahrt im Vorfeld organisiert und ein buntes Programm für das verlängerte Wochenende zusammengestellt. Direkt nach dem Auftritt auf dem Schützenfest in Biemenhorst fuhren die jungen und alten Musiker mit dem Bus in Richtung der schleswig-holsteinschen Stadt, wo sie in einer Jugendherberge in Scharbeutz untergebracht waren. Am Freitagmorgen ging es zum Timmendorfer Strand, wo sich sogar ein paar Mutige zum Schwimmen in die nicht ganz so warme Ostsee trauten. Ihren ersten Auftritt absolvierten das IKL Blasorchester und das Projektjugendorchester auf der Landesgartenschau bei sonnigem Wetter und blauem Himmel. Ein besonderes Highlight der Fahrt war der gemeinsame Besuch des Hansaparks in Sierksdorf am Samstag. In dem Vergnügungspark an der Ostsee kamen Achterbahn- und Wildwasserbahnfans auf ihre Kosten. Die Musiker ließen den Tag bei einem gemütlichen Grillabend ausklingen. Am Sonntag spielten die Orchester noch einmal an der Strandpromenade in Grömitz vor vielen Besuchern. Im Anschluss fuhren die Mitglieder des IKL und der Musikschule wieder zurück und erreichten Bocholt wegen des Verkehrs erst in den Abendstunden.